23

Sep

Es wird (ist) kalt!

Es gibt Menschen, die bis in den Oktober hinein in FlipFlops herumlaufen (Hallo Angela!). DAS könnte mir nicht passieren. Zum Einen, weil im Oktober die Aussentemperatur meist unter 20°C liegt, zum Anderen, weil ich schon jetzt nicht ohne dicke Fleecejacke im Haus herumlaufe. Ich friere! Und das sehr schnell.
Um dem entgegen zu wirken, gibt es Wärmflaschen. Da ich aber auch Menschen kenne, die sich an solch einer Wärmflasche schon verbrüht haben, bevorzuge ich Wärmekissen. Die gibt es mit unterschiedlichen Füllungen. Roggen, Weizen & Rapssamen. Letztere haben einen hohen Ölanteil und speichern die Wärme besonders gut. Noch dazu, kann man sie (im Kühlschrank aufbewahrt) auch gut als Kühlkompresse benutzen. Und Beulen gibt es bei kleinen Kindern ja auch immer wieder.
Lange Rede, kurzer Sinn … – Die Zeit war reif für eine neue Wärmekissenproduktion.
Ab sofort im Shop erhältlich.

Vintagekids_Wärmekissen_Rapssamen

Ein Kommentar zu “Es wird (ist) kalt!”

  1. ina sagt:

    ohhh, sind die schön!!! die könnten sehr gut meine kalten füße wärmen, ich bin nämlich eine von denen, die bis zum oktober in flipflops rumläuft…auch wenn es kalt ist ;-)

Schreib einen Kommentar