18

Jan

Waschen Schneiden Föhnen

Matilda hatte heute ihren ersten Friseurtermin. Schon seit Tagen fieberte sie diesem entgegen. Freudig wohlbemerkt! Sie wollte so kurze Haare haben wie Marcello, oder Florian (beides Erzieher aus dem Kinderladen). Marcello und Florian haben sehr kurze Haare. Ehrlich gesagt, sind die Haare von den beiden fast nicht zu sehen, so kurz sind die.
Nun denn, Matilda sitzt beim Friseur (für die Kleinen wird dort ein Skateboard als Erhöhung auf den eigentlichen Friseurstuhl gelegt) und sagt wie kurz sie die Haare haben möchte. Einige Anwesenden waren etwas entrüstet, da man doch nicht diese schönen Locken abschneiden kann. Aber Matilda hat einen eisernen Willen und schnippschnapp, waren die Haare ab. Die ganze Prozedur hat sie sehr genossen. Jetzt hofft sie, daß ihre Haare schnell wieder wachsen, damit sie dann endlich wieder zum Friseur (Ach, man sagt ja jetzt Hairstylist!) gehen kann.

photos by mbecher

3 Kommentare zu “Waschen Schneiden Föhnen”

  1. bianca sagt:

    das erste Bild ist ja zum dahinschmelzen!
    Ich hätte gerne noch ein “Nachherbild”…wirklich raspelkurz? Als meine drei großen Kinder im Alter von 4,5 und 7 die Läuse hatten, war ich so müde die viele Chemie aus der Apotheke anzuschleppen dass ich ihnen allen die Haare abrasiert habe. Bei den Jungs hat keiner gesagt “wie konntest du nur”…aber rate mal was sie bei der Tochter sagten;-)

    Liebe Grüsse….Bianca

    P.S was macht dein Laden? Ich bekomme langsam muffesausen*lach*

  2. Kersten sagt:

    Der Gesichtsausdruck sagt alles,genießen ,beobachten und aufpassen das die Frisur
    auch so wird wie Matilda sie möchte.

    LG Kersten

  3. Nora sagt:

    Ach Gott ist die kleine süß! Aber wie ungewöhnlich, dass sie kurze Haare haben will!
    Aber niedlich sieht sie aus – vorher wie nachher!

    Liebsten Gruß!
    Nora.

Schreib einen Kommentar