23

Sep

Hätten Sie gerne einen VW Käfer Ovali?

Das erste Auto, das ich mir vom eigenen Geld kaufte, war ein 72er VW Käfer. Er war orangerot und hatte, durch den hohen Bleimennigeanteil im Lack, kaum Rost. Was soll ich sagen? – Wer einmal einen Käfer gefahren ist, der liebt ihn. Ihr könnt mir einen Porsche und einen Käfer vor die Nase stellen. Hätte ich die Wahl, ich würde den Käfer nehmen (Und das hat nicht nur mit dem Unfall zu tun, den ich in einem Porsche sitzend auf der Autobahn hatte!).
Gestern hatte ich einen Termin mit einem schon etwas in die Jahre gekommenen Schätzchen. Einem 54er Ovali Käfer. Er hatte sogar noch die Vorrichtung für Winker, die aber leider nicht mehr vorhanden waren. Ansonsten war er 1a! Der Besitzer hat ihn mühevoll mit Originalteilen restauriert und wollte ihn – aus Altersgründen – verkaufen. Wow! Ich musste ihm immer wieder die Kotflügel streicheln. Das Faltdach war noch das Originalfaltdach von 1954 und sah nahezu neu aus. Gefahren wurde der Käfer auch nur selten. 56.000km ist er erst gelaufen. Der Motor generalüberholt. Ob ich mich mal reinsetzen wolle, fragt mich der Besitzer. Na klar! Das erste mal seit 12 Jahren wieder in einem Käfer zu sitzen? Großartig! Diese Federung! Als der Besitzer mich nach einer halben Stunde Bestaunen und streicheln fragte, ob ich ihn mal fahren möchte, war ich so aufgeregt, daß ich mich erst einmal mit dem Beifahrersitz begnügt habe. Die Fahrt im Käfer ist ein Genuss. Es fühlt sich so gut an! Nach einer viertel Stunde Fahrt, vorbei an gelbblühenden Rapsfeldern, sagte ich dem Herrn, daß ich ihn jetzt nach Hause fahren werde. Ach hätten sich doch meine Hände mit dem zarten cremefarbenen Lenker verschweißt. Das Gefühl für solch ein Auto, ist auch nach 12 Jahren Käferabstinenz schnell wieder da. Zwei Stunden habe ich mit Ovali und seinem Besitzer verbracht. Und obwohl mir schon vor der Ankunft bei Ovali klar war, daß ich ihn mir nicht leisten kann, und ich es auch seinem Besitzer sofort sagte, war es schön und wir hatten eine nette Zeit miteinander. Zum Schluß bedankte er sich sogar noch für meinen “Besuch”. Ich glaube, er hätte sein Schätzchen gerne in meine Hände gegeben. Ich hab ihm ja den 11 Jahre alten Ford Fiesta meiner Schwester als Bezahlung angeboten. Warum er den nicht haben wollte, ist mir ein Rätsel.
Hat mal jemand 15.000€ für mich? Ich könnte das so in, hmm, 15 Jahren abzahlen.

2 Kommentare zu “Hätten Sie gerne einen VW Käfer Ovali?”

  1. dolores sagt:

    Wenn wir noch 3 andere Ladies finden, dann könnten wir ihn uns fünfteln – hm? Ich wäre soooofort dabei!!!!

  2. Kersten sagt:

    Schwesterlein ich hätte auch sooooooofort meinen Ford abgegeben.

Schreib einen Kommentar