08

Sep

Post für Kanada

Bei uns wird noch darüber diskutiert ob wir unser Kind Hugo nennen würden. Während der Mister den Kopf schüttelt und die große Kleene lächelt, sage ich ganz klar: “Ja. Hugo ist toll!”

Diese Wimpelkette wird mit Lätzchen am Freitag den Flieger besteigen und den großen Ozean überqueren, um dann endlich in Kanada Hugo eine Freude zu bereiten.

3 Kommentare zu “Post für Kanada”

  1. Gabi sagt:

    HUGO? Wirklich???

  2. katrin sagt:

    Für mich kam Hugo auch in die engere Wahl – meine beiden Jungs waren aber nicht einverstanden. Am Ende ist es dann ein Emil geworden und der robbt gerade hier herum :) Liebe Grüße und ich hoffe, inzwischen ist alles wieder besser (mit Rechtsstreit und Erkältungen und allem)!

  3. Christiane sagt:

    Naja, wenn der Kleine in Kanada wohnt, kann es ja sein, dass sein Name französisch ausgesprochen wird und das klingt dann ja schon ganz anders. So`n plattes deutsches HUGO wäre jetzt nicht so mein Fall aber dass ist, glaube ich, normal. Die Namen, die wir vor einigen Jahren für unsere Kinder ausgesucht haben, haben Leuten mit ältern Kindern auch nicht unbedingt gefallen. Also: das muss so! Wobei mir die Wimpelkette damals und heute richtig gut gefallen hätte bzw gefällt!
    LG, Christiane

Schreib einen Kommentar