Archiv für den Monat April 2010

29

Apr

Kiss off

27

Apr

Feine Zitate

Coco Chanel:

“Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben. Die Dummheit, damit wir die Männer lieben.”

26

Apr

Lieblingspflanze

Ich habe eine Lieblingspflanze.
Jedes Frühjahr erwacht sie zu neuem Leben, um im Herbst selbiges zu verlieren. Während ihres kurzweiligen Daseins opfert sie einen Großteil ihrer Energie der Vermehrung. Die kleinen Knollen werden nach ihrem Winterschlaf getrennt und mit Erde bedeckt an Freunde verschenkt.
Jetzt war es wieder so weit: Aus dem Topf, in dem letztes Jahr noch drei Pflanzen wuchsen, kamen 11 Knollen zum Vorschein. 11 Freunde sollt ihr sein (St. Pauli hat dieses Wochenende 6:1 gegen Koblenz gewonnen – nur mal so nebenbei!). 11 Knollen wurden auf sieben Töpfe verteilt. Eine ist meine!
Und da nicht jeder von Euch in den Besitz dieser wunderbaren Pflanze kommen kann, gibt es eine Lieblingspflanzenwuchsdokumentation 2010.
Es lohnt sich!

23

Apr

Frau Liebe found…

Es ist unglaublich, was diese Frau immer wieder aus den Tiefen des Internets zum Vorschein holt.

23

Apr

Pour vos oreilles. For your ears.

22

Apr

Feeling Groovy

Meine Fotografie- und Bildbearbeitungskünste sind wirklich nicht die Besten.
Hoffentlich müsst ihr nicht zu sehr beim Anblick der folgenden Fotos leiden!

Toddler Mei Tai “Feeling Groovy” von Michael Miller

18

Apr

Lauschvergnügen

Nachdem ich das Glück hatte in dem letzten vor der Asche-Spaceinvasion startenden Flieger von Manchester zu sitzen, bin ich am Donnerstag auf das Record Release Konzert der schwedischen Post Rocker “ef” gegangen. Ein großartiges, klangvolles Vergnügen, welches damit endete, daß ich mir eine von derzeit 600 existierenden aktuellen LP´s der Jungs gönnte. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen sie von den Musikern unterschreiben zu lassen (ein Herz gab es auch!!). Das Album “Mourning golden morning” ist die erste Veröffentlichung des Bielefelder Plattenlabels Kapitän Platte.

Nebenbei ergatterte ich das letzte(!) Ticket für das ausverkaufte Konzert der weilheimer Band “The Notwist”, welches mir gestern ein Vergnügen von höchster Effizienz bereitete.

Nach den großartigen Auftritten der Musiker werde ich wahrscheinlich mit krummen Rücken und schüchternem Blick im September auf der Bühne stehen. Warum nur wollen die Mädels daß ich singe??

16

Apr

In the Midlands

Kennt Ihr noch das hier?

Do you still know this?

Der deutsche Titel ist “Der Doktor und das liebe Vieh”. Als ich klein war, zählte diese Serie neben Fraggles, Muppet Show und Die Sendung mit der Maus zu meinen Favoriten.

Wie ich feststellen konnte hat sich in den Midlands, bis auf der Fortschritt in der Automobilindustrie, nicht viel verändert. Ich war da!
Ein Freund von mir hat mich zu sich eingeladen.
Jason lebt in einer wunderschönen ehemaligen Scheune mit dem Namen Forge Barn.
Umgeben von Feldern und Wiesen – Eine Oase der Ruhe!

The German title is “Der Doktor und das liebe Vieh”. When I was small, this series was next to Fraggles, The Muppet Show and The Mouse one of my favorites.

I established that, up to the progress in the automobile industry, in the Midlands not much changed. I was there!
A friend of mine has invited me.
Jason lives in a beautiful old barn with the name Forge Barn.
Surrounded by fields and meadows – an oasis of calm!

Und Dank des grandiosen Wetters, haben wir die meiste Zeit draussen in der wärmenden Sonne verbracht.
Zwischendurch wurde ich in Pubs mit den Namen “The Swan With Two Necks” und “The Fox” ausgeführt und mein Gaumen mit “Air cured ham, Whitmore cheese & watermelon salad” und “Pan fried chicken breast, Herefordshire cider and apple risotto & baby leaf salad” verwöhnt.
Atemberaubend war der Besuch des Warwick Castle, das als Kulisse für den Film Robin Hood mit Kevin Costner diente.

And thanks to the terrific weather we have spent most of the time outdoors in the warm sun.
In between I was in pubs with the name “The Swan With Two Necks”
and “The Fox” where I ate Air-cured ham, cheese & Whitmore watermelon salad and breast Pan fried chicken, Herefordshire cider and apple risotto & baby leaf salad.
Breathtaking was the visit of the Warwick Castle
, which was the backdrop for the film Robin Hood with Kevin Costner.

Ein Rundgang führte durch die alten Gemäuer die Türme hinauf bis zu einem Ausblick, den ich so schnell nicht vergessen werde. Jason, der gerne mehrere Meter tief im Ozean taucht aber dafür an Höhenangst leidet, hat sich tapfer mit mir hinauf gewagt und mit bleichem Gesicht möglichst weit dem Abgrund ferngehalten. I´m proud of you!

Die Räume waren noch originalgetreu eingerichtet. Mit wertvollster Seide bespannte Wände, Wandmalereien und gigantisches Mobiliar waren zu bestaunen. Das Großartigste aber war, daß neben lebensechten Wachsfiguren, Menschen in Originalkleidern in den Räumen waren, die einen in das 18. Jahrhundert entführten und in das damalige Leben mit einbezogen. Als ich nach dem Eintreten in den Gesellschaftssaal nach meinem Namen und meiner Herkunft gefragt wurde, wurde ich mit einem lauten “Lady Silke of Germany!” angekündigt. In einem Schlafzimmer lag ein Schauspieler lazy im Bett und unterhielt sich mit den Besuchern über das Wetter und das bevorstehende Dinner, zu welchem er aus Faulheit sicher nicht erscheinen wird.
Und was wäre ein Besuch in England ohne eine Begegnung mit der Queen?

A tour by the old walls of the towers led up to a view that I will not forget. Jason, who likes to scuba dive very deep in the sea but hates heights and suffers from vertigo, ventured bravely up with me and with a very pale face kept away from the edge of the high towers. I’m proud of you!

The rooms were furnished with original fittings from the castle. With valuable silk covered walls, murals and magnificent furniture that looked marvellous!. The best in addition to lifelike wax people in original clothes were in the rooms, which kidnapped us in the 18th century and included us in the former life. As I was asked about my name and country of origin, I was announced with a loud “Lady Silke of Germany!”. In one bedroom an actor was lying in bed and talked with visitors about the weather and the upcoming dinner at which he will definitely not appear because of his laziness.

And what would be a visit to England without an encounter with the Queen?

Thank you for this wonderful time with you!

12

Apr

Baby Carrier NightOwls


11

Apr

Pour l’inconnue