Archiv für den Monat November 2009

24

Nov

Miss Vintagekids 2009

Heute offiziell von der hochkarätigen Jury zum Topmodell gekührt…..(Trommelwirbel)…..

Margarethe

Ich finde, sie kann die Mei Tais ausgezeichnet tragen!

vintagekids_mei_tai_space_3

vintagekids_mei_tai_space_2

vintagekids_mei_tai_space_1

22

Nov

All under one hat

Wenn entzückende Kinder einen talentierten Fotografen zum Vater haben, dann können großartige Bilder entstehen.

Zoe gut behütet

2009_07_30_sadhat

Kolamilch.de – anders fotografieren

20

Nov

Mein erstes Interview

Leidenschaftliche Bastler werden auf Expli.de vorgestellt.

Expli ist eine Sammlung interessanter Anleitungen und Ideen, die von leidenschaftlichen Tüftlern, Bastlern und sonstigen Do-it-Yourself-Begeisterten erstellt worden sind.
Brauchst Du Tipps und Hilfe im Bereich Kochen, Elektronik, Renovieren, Garte,etc. oder sogar in der Liebe, dann guckst Du hier!

19

Nov

Vintagekids in Bottrop

Fräulein Pfefferstielzchen expandiert.
Schon bald soll ein neues Geschäft in Bottrop eröffnet werden, in dem junge Kreativisten ihre Einzigartigkeiten verkaufen dürfen.
Von Vintagekids wird es dort Lätzchen und Laptoptaschen geben.

vintagekids_1

vintagekids_2

16

Nov

In a world without melancholy…

…there would be no place for music

13

Nov

Holy.Shit.Shopping.

eFlyer_koeln_2009-1

Liebe Leute,

am 28. und 29. November wird Vintagekids einen Stand in Köln auf dem alternativen Weihnachtsmarkt mit Loungemusik, Cocktailgeschlürfe und Tanz haben.
Im RheinTriadem am Konrad-Adenauer-Ufer 3 (direkt am Dom) werden an die 130 Designer ihre tollsten Stücke zeigen und Ihr habt die Möglichkeit das ein oder andere ausgefallene Unikat zu ergattern.
Kommt und kauft Euch glücklich!

Holy.Shit.Shopping.

Der Eintritt wird an eine gemeinnützige Organisation Kölns gespendet.

AnfahrtKöln

12

Nov

1000 Blumen auf Baumwollplüsch

Wer sich schon durch meinen Blog gekämpft hat, der weiß, daß ich für die Unterseite von Quilts gerne Ökoplüsch nehme.

Dieser Mei Tai ist genau das Richtige für die kalte Jahreszeit. Aussen Fassetts Millefiore, innen Baumwollplüsch. Da will man doch wieder Baby sein!

vintagekids_mei_tai_fassett_millefiore_blue_baumwollplüsch_1

DSC_8688

10

Nov

Geschockt!

Ich bin jetzt nicht die große Fußballfanatikerin, aber die Nachricht die mich soeben erreichte, schockt mich doch ein wenig.

Robert Enke (unser Nationaltorhüter) ist tot.

Er starb heute Abend an einem Bahnübergang. Die Ermittler gehen von einem Selbstmord aus.
Wie verkraftet eine Frau, die schon vor drei Jahren ihre zweijährige Tochter wegen eines Herzfehlers verlor, solch einen Schicksalsschlag?

07

Nov

Rocket Rascals

Mein Lieblingsstoff.

Toddler Mei Tai “Rocket Rascals”

Nachtblauer, weicher Köper mit amerikanischem Michael Miller Stoff.
Wie immer, gepolsterte Hüft- und Tragegurte, sowie gepolstertem Beinausschnitt und Nackenbereich.

vintagekids_mei_tai_space_091107

vintagekids_mei_tai_space_091107-2

vintagekids_mei_tai_space_091107-4

06

Nov

Danke Harry!

Ich will von Leipzig berichten, auch wenn es schon wieder viel zu lange her ist…

Die Fahrt nach Leipzig musste in einem Leihwagen stattfinden, da kurz vorher eine uneinsichtige Mercedes-Fahrerin der Freundin und ihrer taubenblauen Ente die Vorfahrt nahm und ihr den Stern in die Motorhaube drückte. Ja weisst Du denn nicht, daß Mercedes-Fahrer immer Vorfahrt haben? Wir also im Golf 4 oder so ähnlich unterwegs. Im Vergleich zur Ente sehr gemütlich. Das Wippen fehlte dennoch etwas.
Während der Fahrt kommen Mädchen ja so richtig in Fahrt. Singen lauthals mit zu Liedern die im Radio laufen, deren Texte aber nicht bekannt sind und Reden über die Anderen, die ja so anders sind als die, die über sie reden.
Und während wir über Petra reden sehen wir das hier!

Mit Silke in Leipzig 2009 001

Kurz vor Leipzig fängt der Wagen an zu “ruckeln” und verliert an Fahrkraft. Laut Handbuch leuchtet die Katalysator Warnlampe, aber nach Rücksprache mit dem Verleiher dürfen wir noch bis nach Leipzig fahren. Natürlich mit einem flauen Gefühl im Magen! Das unglaubliche daran ist, daß die Freundin nur fünf Monate vorher mit einem Fiat Panda nach Leipzig fuhr, und das Gefährt ebenfalls kurz vor der Ankunft ähnliche Anzeichen machte. Der Panda ist jetzt übrigens geschrottet.
In Leipzig angekommen sehen wir das hier!

Mit Silke in Leipzig 2009 002

Wirklich schade, daß die D70 zuhause bleiben musste und aus dem fahrenden Auto mit der Minikamera der Freundin die Bilder leicht verwackeln. Oder lag es an dem Golfgeruckel?? Es ist so schön in den Osten zu fahren und gleich von drei Trabbis auf den rechten Weg gebracht zu werden!

Im Stadtteil Connewitz wurden wir von solch merkwürdigen Gestalten begrüßt, deren Herr und Meister uns Asyl gewährte. Zum Glück mussten wir nicht mit diesen Goblins und Spukgestalten einen Raum teilen, da die Freundin sonst Albträume bekommen hätte. So aber konnten wir uns gefahrlos in die Arme Morpheus begeben.

harry_heines_werk_1

harry_heines_werk_2

In Leipzig sind wir die Karli (Karl-Liebknecht-Strasse) hinauf gelaufen und haben uns in sämtlichen Läden nicht sattsehen können. Aber da wir beide mit nur ein paar Groschen in den Taschen unterwegs waren, war an Shoppen nicht zu denken. Dafür haben wir ausgiebig gespeist, nette Menschen getroffen und viele Ideen gesammelt.

Unser Sightseeing bestand aus meiner ersten Fahrt im Paternoster (er hätte schöner sein können, aber Spaß macht es dennoch), dem Besuch der Nikolaikirche (hier wurden Kerzen entzündet und stille Tränen geweint) und der Moritzbastei.

leipzig_nikolaikirche

Leipzig Nikolaikirche

leipzig_nikolaikirche_saule

Die Moritzbastei ist der einzige erhaltene Teil der Stadtbefestigung von Leipzig. Um 1550 errichtete Bastion, auf deren Mauern Anfang des 18. Jahrhunderts die erste konfessionslose Bürgerschule errichtet wurde.
Die Schule wird durch einen Bombenangriff im zweiten Weltkrieg zerstört, Schutt und Reste des Baus werden in die Gewölbe der Bastei gefüllt. An der Stelle der ehemaligen Moritzbastei entsteht ein mit Sträuchern und jungen Bäumen überwachsener Hügel. 1973/74 entdecken Studenten auf der Suche nach geeigneten Räumen für einen Studentenclub die Reste der Moritzbastei. Sie überzeugen die Universität und die Stadt vom Wiederaufbau und im Jahr 1974 wird die Moritzbastei an die Studenten der damaligen Karl-Marx-Universität übergeben. Die Bauarbeiten beginnen. In 150.000 unbezahlten Arbeitsstunden werden rund 40.000 Kubikmeter Schutt entfernt. 30.000 Studenten arbeiten während der Bauphase bis 1979 an der Moritzbastei. Die wohl berühmteste unter ihnen war Angela Merkel.
Ja, sie hat auch etwas Gutes bewirkt!
Heute finden in den Katakomben der Moritzbastei Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Ausstellungen und Parties statt.

Leider war das Gemäuer gerade eingerüstet, deshalb gibt es nur ein jämmerliches Bild, das während des wunderbaren Essens in einem der Kellergewölbe entstand.

Mit Silke in Leipzig 2009 027

Und in Leipzig wachsen die Flaschen aus dem Asphalt!

Mit Silke in Leipzig 2009 016

Der Golf hat sich über Nacht erholt und wir konnten getrost nach Bielefeld fahren.