Archiv für den Monat Juni 2009

29

Jun

Ethnic Baby Carriers

In anderen Kulturen ist das Tragen von Babys so selbstverständlich, wie für uns das Schieben eines Kinderwagens. Ist irgendwer von Euch mal nach Mexico gereist und hat eine Mutter ihr Baby schieben sehen??

29

Jun

Vintagekids in Nürnberg

lätzchen liebling 005

Ab dem 1. Juli wird es unsere Lätzchen auch in Nürnberg geben. Wer mal schauen will, der gehe zu Liebling – der Fachladen.

27

Jun

Ganz viele Babys und zwei Anikas

Graziela Mei Tai

Anfang der Woche hatte ich mal bei der hiesigen Trageberaterin angefragt, ob sie sich meine Mei Tais ansehen kann – bevor ich sie Euch zum Kauf anbiete, möchte ich sie natürlich von einer Fachfrau für gut befunden haben. Anika ist ausgebildete Trageberaterin, bald zweifache Mutter und hat natürlich mehrere Tragen selbst getestet.

Gestern war dann der Tag, an dem sie ihren Beratungstermin für junge Mütter im Geburtshaus hatte, und ich wollte mit meinen Mei Tais dabei sein. Um dafür auch passend ausgestattet zu sein habe ich am Abend zuvor noch einen Sommer Mei Tai nähen wollen, aber meine Nähmaschine wollte nicht. Frustriert habe ich nach Stunden aufgegeben, um dann am nächsten Morgen ganz früh mein Glück zu versuchen. Und siehe da: Ich habe, Dank der morgendlichen Frische meiner Husqvarna, gerade noch rechtzeitig den Mei Tai nähen können. Sobald der letzte Faden abgeschnitten war musste ich auch schon los. Matilda sollte als meine Assistentin dabei sein.

Im Geburtshaus angekommen, füllte sich auch schon nach und nach der Raum mit kleinen Mäusen samt Mütter. Ich habe das Geburtshaus noch nie so voll erlebt!

Anika hat sich vorgestellt, Fragen der Mütter beantwortet, Tipps gegeben und unterschiedliche Babytragen gezeigt (Kauft niemals einen Baby Björn! Tragt Euer Kind niemals vor dem Bauch mit Blick nach vorne!). Zwischendrin habe ich meinen Mei Tai vorgeführt und versucht ein wenig dazu zu erzählen.

Jetzt bin ich kein Mensch, der gerne vor großer Öffentlichkeit spricht. Wenn man dann auch so unter Stress steht, weil der Sohn noch am Mittag operiert werden sollte, und bei der Tragevorführung das Anlegen der Trage nicht sofort klappt, und einem die Stimme wegbleibt, dann kann man schon mal nen roten Kopf bekommen. Hmm, hatte ich mir anders vorgestellt und gewünscht! Aber das Wichtigste war mir, daß Anika (die ausgebildete Trageberaterin!) meine Mei Tais gut findet. Sie sitzen prima (die anatomisch wichtige Anhock-Spreiz-Haltung ist gegeben), sind einfach in der Handhabung, individuell gestaltbar und können auch von großen Männern getragen werden. Dank der freiwilligen Hilfe von Babys und deren Mütter kann ich sagen, daß der Mei Tai Babys mit einer Größe von etwa 62 bis 80 passt. Wunderbar!

Und ganz toll finde ich, daß eine weitere Anika (Mama von zwei Mäusen gleichen Alters) meinen noch am Morgen genähten Mei Tai mit ihren Babys testet und mir dafür einen Testbericht schreibt!

26

Jun

Frau Liebe

6a00e551fd37438833011570640b39970c-800wi

Wer sich mal an den Links meiner Seite erlabt hat, der ist sicher schon in den Genuss gekommen, bei/zu Frau Liebe zu gelangen. Mein persönlicher Lieblingsblog, meine persönliche Lieblings-Bastelfee und meine persönliche Lieblings-Für-mich-Kommentar-Setzerin.

Als Frau Liebe ihre erste Stoffrotation startete an der 30 Teilnehmer mitmachen durften, war ich zu spät. Innerhalb von 90 min. standen schon die Glücklichen fest. Tja, um bei so etwas nettem dabeisein zu können muss man schon DauerUser, oder zufällig zur rechten Zeit am rechten Ort sein.

Oder – und dieses Glück ward mir bei der zweiten Stoffrotation hold – Frau Liebe kommentiert selbst persönlich für mich ihren Blogeintrag. Danke! Ohne Dich wäre ich mal wieder zu spät gewesen, weil ich bis in die Nacht an der Nähmaschine saß, um heute morgen ab 6 Uhr wieder an derselben zu sitzen, um dann zu meinem so dringlichen Termin zu sprinten von dem ich später noch berichten werde, und dann mit meinem Sohn drei Stunden in einer muffeligen Praxis zu sitzen und darauf zu warten, daß er frisch,fromm,fröhlich,frei wieder aus der Narkose erwacht (war nur ein kleiner Eingriff – keine weiteren Fragen bitte).

ICH BIN DABEI!

24

Jun

120 Besucher

… waren gestern auf meiner Homepage. Der ein oder andere wird das belächeln und denken: “Was für eine niedliche Zahl”. Ich finde es grandios!

Aber nicht nur das stimmte mich freudig, auch die Post, die mir wieder Stoffe von meinem favorite fabric seller aus den USA brachte. Und ich weiß schon, was ich das nächste Mal bei ihr bestelle…

_-4

Dann mal ran an die Arbeit! Diese Lätzchen sollen noch mit Schrägband eingefasst werden.

Rohlinge Lätzchen

Und für Freitag habe ich einen ganz wichtigen Termin, von dem ich dann berichten werde.

19

Jun

Es grünt so grün …

Mei Tai 2

_-22

Ich will Euch nicht den Mei Tai vorenthalten, den ich vor zwei Tagen genäht habe. Hier mal mit Kapuze. Das Rückenteil ist aussen aus japanischem Kokka Baumwollstoff und innen Baumwollplüsch. Extra schön kuschelig für die Kleinen (ab Größe 62). Leider habe ich keinen passenden Testträger hier herumkrabbeln, deshalb Fotos nur so.

17

Jun

Vintagekids in Wiesbaden

Vintagekids Lätzchen

Dies ist nur eines von 22 Lätzchen, die heute die Reise in den Süden des Landes angetreten haben.

Auf, auf! Zaubert ein Lächeln in die Gesichter der Besucher von Töchter & Söhne!

16

Jun

Der König der Löwen

 Zoe hat mal eben zwischen Schule, Hausaufgaben machen, mit Mama shoppen gehen und mit Emily spielen den König der Löwen mit seinem Gefolge gebastelt. Das ist so großartig geworden, daß ich gleich zur Kamera griff und Fotos machte. Ihr sollt sehen, was für eine kreative Tochter ich habe. Stolz!

(übrigens finde ich es unglaublich schön, daß Kinder so großherzig sind und ihre mühevoll gestalteten Kunstwerke einfach so verschenken)

_-2

Der König der Löwen

 Simba

Zebras

Giraffe

Vögel

15

Jun

DEN behalt´ich!

mei_tai_in_hannover1
Gestern waren wir im Zoo Hannover. Das ist der schönste mir bekannte Zoo und immer wieder ein Besuch wert. Glücklicherweise ist er auch nur eine Autostunde von uns entfernt.
Wir haben dann mal unseren Mercedes für Kinder Zuhause gelassen und statt dessen den Mei Tai eingepackt – nimmt ja auch viel weniger Platz ein.
Nachdem wir die Tiger bestaunt hatten wollte Matilda dann getragen werden. Und was soll ich sagen? Nach nur kurzer Zeit lag sie auch schon in Morpheus Armen, während andere ihre schreienden, nicht zur Ruhe kommenden Kinder im ungelenken Buggy durch die Wildnis schoben.
DER wird auf jeden Fall in die Produktion aufgenommen!

13

Jun

Mei Tai

Zur Geburt meines Sohnes gehörte ein Kinderwagen noch zur Grundausstattung. Damals (1993) war es undenkbar, sein Kind nicht in einem solchen Ding spazieren zu fahren. Fern von der vertrauten Mutter mit Blick auf irgendwelche hektisch hin- und herwackelnden Kugeln, Glocken, Figuren…
Wie sich ein Baby in solch einer Situation wohl fühlt?
Als dann Zoe (2000) zur Welt kam, stand statt des Kinderwagens ein Tragetuch ganz oben auf unserer Ausstattungsliste. Die meisten Menschen blickten unverständlich auf das wohlig eingehüllte Baby und stellten Fragen wie: “Kann Ihr Kind überhaupt noch atmen?” Aber es gab auch positive Reaktionen. Natürlich von Menschen, die selbst mal ihre Babys getragen haben. Was muss das in den 70ern exotisch gewesen sein!
Heute sieht man sie überall, die Tragetücher, die BabyBjörns, die Glückskäfer Tragesäcke und die Mei Tais.
Mei Tais sind sehr einfach in der Handhabung. Man muss nur zwei Knoten binden. In einem Mei Tai wird das Baby in der für seine anatomische Entwicklung wichtigen Anhock-Spreizhaltung getragen: Die Beinchen zu 90° gespreizt und angehockt, so daß sich die Knie des Babys ungefähr auf der Höhe des Bauchnabels befinden. Dies ist die ideale Position, damit sich die Hüfte und der Rücken optimal entwickeln können.
Gestern – nach meiner Krise – habe ich dann meinen ersten MeiTai genäht. Die Träger und der Hüftgurt sind aus festem Baumwollstoff, mit Volumenvlies gefüttert und angenehm zu tragen. Der Rückenteil ist zweilagig. Auf der einen Seite ein original 70er Jahre Stoff mit Kindermotiven und auf der anderen Seite amerikanischer Patchworkstoff mit Raketen im 50er Jahre Stil. Natürlich ist der Mei Tai beidseitig tragbar.
Am liebsten hätte ich Matilda gleich nach der Fertigstellung hineingesetzt, aber um 2 Uhr wollte ich sie dann doch nicht wecken.
Nachdem dann heute morgen alle ausgeschlafen waren und die Frühstücksreste aus ihrem Gesicht entfernt waren kam der große Moment. Nach 10 Minuten Tragen war die Kleene dann eingeschlafen.
Schade, daß Matilda mit ihren zwei Jahren schon fast aus dem Tragealter heraus ist.

Mei Tai Trage

Mei Tai

Mei Tai

Mei Tai