26

Feb

(T)Euro

Eigentlich finde ich die 1€-Läden ja blöd, aber manchmal packt es mich dann doch. Und wenn ich dann so durch die voll gestopften Gänge streife finde ich immer etwas, was ich noch gut gebrauchen könnte. Hier mal einen Schreibblock für Philip, da einen Malblock für Zoe, ach da, ein Bilderbuch für Matilda! Und die Q-Tips sind ja toll! Ein Gigapack für nur, na? 1 Euro! Super, wo ich doch süchtig nach den Dingern bin. Und Pflaster für Dunkelhäutige sind auch unentbehrlich. Äh, moment mal! Pflaster für Dunkelhäutige? Ist ja toll! Eine Marktlücke! Warum, frage ich mich, ist eigentlich nicht schon Hansaplast auf die Idee gekommen? Dann wäre die Qualität wenigstens besser. Und dann bitte in unterschiedlichen Brauntönen. Aber ich hab sie dennoch gekauft. Weil ich ja so wahnsinnig braun bin. Und die Q-Tipsstiele sind so weich, daß sie schon bei der sanftesten Berührung mit der Ohrmuschel einknicken. Nichts für mich also.
Am Ende stelle ich dann immer wieder fest, daß der 1-Euro-Laden ein (t)euro-Laden ist.

für die vornehme blässe

Schreib einen Kommentar