Archiv für den Monat Januar 2009

19

Jan

Gifts

Der letzte Gast verließ gerade unser Heim, als Marc sagte: “So, nun beginnt mein Geburtstag!”
Nachdem wir beide die letzte Nacht nicht schlafen konnten haben wir, müde wie ein Siebenschläfer im Winter, den Ansturm der Gratulanten hinter uns gebracht und fläzen uns nun auf das Sofa!
Von mir gab es Geschenke für die fünf Sinne.

the five sences

“SMELL”
Mit ätherischen Ölen angereicherte Badezusätze

smell

“TASTE”
Hochwertige Schokolade mit herzhaften Kräckern und einem Kusmi Tea

taste

“SEE”
…beauty in the ordinary.
Ein paar Socken

see

“HEAR”
Eine Jack Johnson CD
Seit einigen Monaten sind unsere J.Johnson CD´s verschwunden. Wahrscheinlich werden sie wie durch Zauberhand noch im Laufe dieser Woche in meine Hände fallen.

hear

“TOUCH”
Eine Laptoptasche für den Apple.
Eigentlich wollte ich Wollfilz verwenden, habe aber in der ganzen Stadt kein Geschäft gefunden das diesen verkauft. Also doch nur Kunstfilz, dafür dann aber im Retro Stil.
Eine Bekannte aus Berlin wird mir bald echten Wollfilz schicken und dann wird das gute Stück noch einmal in richtig schön genäht.

touch

Es war ein wundervoller Tag.
Und ich bin als nächstes dran!!!!!

18

Jan

BirthdayCake

Morgen feiern wir Geburtstag!
Marc wird (darf ich das verraten??) irgendwas zwischen 20 und 80.
In Anbetracht dessen habe ich heute meinen Tag damit zugebracht einen Rüblikuchen zu backen.
Eigentlich bin ich ja mehr der Philadelphia-Torten Typ, aber der werte Herr hat sich etwas leichtes gewünscht. Also ich finde ja, dass der Rüblikuchen rein vom Gewicht her schwerer ist. Mehr Masse, mehr Arbeit, mehr Zeitvertreib. Aber was macht man nicht alles für den Liebsten.
Da Marc nach dem Verzehr von Farbstoff eine Nesselsucht bekommt habe ich die Möhrchen farblos gelassen.
Und weil so ein Geburtstagskuchen ja nicht ganz so blass aussehen soll, noch schnell ganz viele Pistazien draufregnen lassen.

birthdaycake

15

Jan

Old Lady vs. Mercedes

Ich liebe diese Frau!!!!

06

Jan

Das Vintagekids Lätzchen

Baby Bib

Da die Bilder der Lätzchen nicht so ganz meinen Gefallen fanden, gibt es hier erst einmal nur ein Vorab-Foto.
Nach dem nächsten Fotoshooting wird mehr zu erkennen sein.

Für die Vorderseite der Lätzchen werden hauptsächlich original 70er Jahre Kinderstoffe aus Baumwolle verwendet. Gelegentlich kommen hierfür auch amerikanische Patchworkstoffe zum Einsatz. Die Unterseite besteht aus dickem, stark saugendem Baumwollfrotte. Eingefasst wird es in ein farblich passendes Schrägband, ebenfalls aus Baumwolle. Die Lätzchen sind von beiden Seiten tragbar.Die Stoffe sind alle vorgewaschen und dünsten somit keine unangenehmen Gerüche mehr aus.

Jedes Lätzchen ist ein Unikat.

03

Jan

Wir schreiben das Jahr 2009

Ein allzeit gesundes und glückliches neues Jahr Euch allen!

Nach erfolgreicher Umgestaltung zeigt sich Vintagekids mit neuem Gesicht. Noch wirkt es vielleicht etwas frostig (angesichts der derzeitigen Temperaturen allemal passend!), sobald aber die ersten Bilder unserer Produkte hier zu sehen sind, wird hoffentlich jedem von Euch das Herz erwärmt. Das Vintagekids-Symbol, das Apfelbäumchen, sollte im Stil den Stoffen ähneln, die von uns für unsere Produkte verarbeitet werden. Vielleicht wird es ja im Frühling grün???