29

Nov

Am Ende des langen Tages…

…folgt das Resumée.
Der Weihnachtsmarkt auf dem Siggi war mein erster öffentlicher Auftritt mit Vintagekids.
Einige waren begeistert, Andere sahen sich in ihre Kindheitstage zurückversetzt und wieder Andere konnten mit meinen Sachen gar nichts anfangen.
Ich habe mich über jede Reaktion gefreut, vor allem aber über die strahlenden Gesichter beim Anblick all der Dinge.
Die Erkenntnis, dass ich nicht nur aus Spass die viele Zeit an der Nähmaschine verbracht habe, erleichtert mich ungemein. Die Zeit der schlaflosen Nächte ist vorbei!
Danke an all meine Gäste.

2 Kommentare zu “Am Ende des langen Tages…”

  1. Gast sagt:

    Moin Moin meine liebe Silke,
    hätte mich gestern Abend gerne noch auf den kleinen Weihnachtsmarkschlür eingeklingt. Leider leider hätt ich mal das Handy probieren sollen, aber wie immer schlägt der Sparfuchs zu. Wollte Dir auf diesem Wege meinen herzlichsten Glückwunsch zu dem wohl gelungenen Start überbringen. Freut mich riesig, daß alles so gut geklappt hat. So ist das halt, wenn eine 3 fach Mutter Karriere macht, gell.

    Hoffe für Dich, daß Du ein super Weihnachtsgeschäft hinlegst und wir dann Sylvesterabend alles sinnlos verprassen können,hihihihi. Nun weißt Du wohl, wer die große Unbekannt am anderen Ende der Tastatur ist, schlaues Köpfchen.

    Werde die Taile meiner Mutter noch vermessen, weiß bloß noch nicht genau wie ich das anstellen soll. Sie trägt so Größe M (38-40), zur Hüfte hin wird es natürlich unüberschaubar. Werd mich aber in den nächsten Tagen auf jeden Fall bei Dir melden. Hoffe, daß ich bei den ganzen Bestellungen noch dazwischen komme.

    So Silke Du kleine Designermaus, dann noch viel Spaß beim “Berühmt” werden, einen wunderschönen Tag und viele Grüße an Deine Lieben wünscht Dir “DIE GROSSE UNBEKANNT”

  2. vintagekids sagt:

    Hallo große Unbekannte!
    Da freu ich mich aber über meinen ersten Kommentar!
    Was das Massnehmen angeht: Such Dir eine Person mit ähnlicher Statur und mess dort, oder sag Mama, daß sie eine ähnliche Figur hat wie Deine Freundin,”die andere große Unbekannte”, und sie mal für´s Maßnehmen herhalten muss.
    Aber bitte bald, denn in zwei Wochen bin ich schon beim Holy.Shit.Shopping. und muss dafür noch ein paar schöne Dinge herstellen. Soll ja nicht wieder alles auf´n letzten Drücker geschehen. Verursacht nur unnötigen Stress.
    So meine Liebe, ich drück Dich mal und wünsche Dir alles Gute die nächsten Tage.
    Bis Silviaester!
    Ahoi

Schreib einen Kommentar